AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für alle Bestellungen über den Online-Shop des Deutschen Alpenvereins ('DAV-Shop')

§ 1 Geltungsbereich

§ 2 Vertragspartner und Zustandekommen des Vertrages

§ 3 Lieferbeschränkungen

§ 4 Lieferbedingungen und Versandkosten

§ 5 Bezahlung

§ 6 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

§ 7 Mängelhaftung und Gewährleistung

§ 8 Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular

§ 9 Datenschutz

§ 10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

§ 11 Alternative Streitbeilegung

§ 12 Anbieterkennzeichnung

 

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die folgenden Bestimmungen regeln in Ergänzung der gesetzlichen Vorschriften die Vertragsbeziehungen zwischen dem Deutschen Alpenverein e.V. und den Kunden des von ihm betriebenen Online-Shops (im Folgenden 'DAV-Shop'). In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind zugleich die nach §§ 312 d, 312 g, 312 i, 312 j BGB und Art. 246 a und246c EGBGB vorgeschriebenen Hinweise und Informationen enthalten.

 

§ 2 Vertragspartner und Zustandekommen des Vertrages

(1) Vertragspartner für alle Bestellungen über den DAV-Shop und Ansprechpartner für etwaige Beschwerden des Bestellers ist der Deutsche Alpenverein e.V. (im Folgenden 'DAV'), Von-Kahr-Straße 2-4, D-80997 München. Sie erreichen uns postalisch unter der vorstehend angegebenen Anschrift, ferner per Telefax: 089-14003-911, per E-Mail: dav-shop@alpenverein.de, und Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 18.00 Uhr (Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr) per Telefon: 089-14003-0. Unsere Anbieterkennzeichnung nach § 5 TMG finden Sie nachstehend unter § 15 sowie unter dem Link 'Impressum'.

(2) Für den Vertragsschluss steht Ihnen lediglich Deutsch als Sprache zurVerfügung.
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken der Schaltfläche 'Kostenpflichtig bestellen' geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Ware ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung (Bestelleingangsbestätigung) folgt unmittelbar nach dem Absenden Ihrer Online-Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen
annehmen. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des DAV-Shops.

 

§ 3 Lieferbeschränkungen

(1) Lieferungen sind grundsätzlich nur an Lieferadressen in Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz möglich.

(2) Lieferungen an gewerbliche Kunden in andere Länder behält sich der DAV-Shop im Wege des Abschlusses einer Individualvereinbarung vor. Sollten solche Lieferungen vorgenommen werden, gelten diese Geschäftsbedingungen, soweit individuell keine abweichenden Regelungen vereinbart wurden.

 

§ 4 Lieferbedingungen und Versandkosten

(1) Wir liefern üblicherweise per DHL oder Deutsche Post AG an Ihre Hausanschrift oder an Packstationen. Sendungen an Postfächerund postlagernde Sendungen sind nicht möglich.

(2) Wir sind bestrebt, alle Bestellungen innerhalb von 2-4 Arbeitstagen auszuführen. Unser Logistikdienstleister ist die Firma Verlegerdienst München GmbH & Co. KG. Der Versand erfolgt via DHL.

(3)Bei Versand ins Ausland verlängert sich die Lieferzeit je nach Land um 2 bis 4 Arbeitstage.

(4) Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

(5) Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Anlieferungsversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

(6) Hinweis für unsere Kunden aus der Schweiz: Auf ihrer DAV-Shop Rechnung wird ihnen keine MwSt. ausgewiesen. Die von der Schweiz erhobenen Einfuhrumsatzsteuern, Provisionen und Zölle werden abhängig vom Warenwert und vom Gewicht der Lieferung vom Schweizer Zoll erhoben und sind vom Empfänger (Kunde) bei der Annahme des Pakets zutragen. Der Umtausch von Waren ist in der Schweiz nicht möglich.

(7) Bestellungen an Privatkunden werden nur ausgeliefert, wenn alle vorausgegangenen Lieferungen bereits bezahlt worden sind.

(8) Gewerbliche Bestellungen sind nicht über den Online-Shop möglich und an folgenden Adressaten zu richten:
DAV-Shop
Deutscher Alpenverein e.V.
Von-Kahr-Straße 2-4
Telefax: 089-14003-911
E-Mail: dav-shop@alpenverein.de

(9) Versandkosten
Die Versandkosten für Ihre Bestellung werden während des Bestellvorgangs deutlich auf der Website angegeben. Versandkosten für Endverbraucher je Bestellung und Lieferanschrift, unabhängig vom Bestellwert: Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bis 40 EUR berechnen wir eine einmalige Versandkostenpauschale von 3,50 EUR. Ab 40 EUR berechnen wir eine einmalige Versandkostenpauschale von 5,95 EUR, bei Teilsendungen wirddiePauschale nur einmal erhoben. Ab einem Warenwert von 100 EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei, nicht jedoch an Sektionen, Hütten und gewerbliche Kunden.
Für Lieferungen an Endverbraucher per DHL-Weltpaket innachfolgende Länder berechnen wir für jede Bestellung eine einmalige Versandkostenpauschale:

Belgien

12 EUR

Dänemark

12 EUR

Frankreich

12 EUR

Großbritannien

12 EUR

Italien

12 EUR

Luxemburg

12 EUR

Niederlande

12 EUR

Österreich

12 EUR

Liechtenstein

14 EUR

Schweiz

14 EUR

(10) Im Falle einer gewünschten Neufakturierung einer bereits fakturierten Bestellung (Rechnungsumschreibung) berechnen wir 5 EUR Stornogebühren.

 

§ 5 Bezahlung

(1) Alle Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten (Porto und Verpackung). Bücher unterliegen der Buchpreisbindung.

(2) Die ausgewiesenen Mitgliederpreise können nur Mitgliedern des DAV, OeAV (Österreichischer Alpenverein),AVS (Alpenverein Südtirol) und SAC (Schweizer Alpen-Club) sowie den DAV-Sektionen gewährt werden. Die Besteller müssen sich bei Auftragserteilung durch Vorlage ihrer Mitgliedsdaten authentifizieren.

(3) Zur Sicherung des Kaufpreisanspruches kann der Kunde zwischen folgenden Zahlungsarten wählen:
    - Rechnung
    - Lastschrift
    - Kreditkarte (Visacard, Mastercard)
    - PayPal

(4) Die Zahlungsart Rechnung steht nur DAV-Mitgliedern, DAV-Sektionen und gewerblichen Kunden zur Verfügung.

(5) Für DAV-Sektionen ist die Zahlung wahlweise per Lastschrift oder Rechnung möglich. Die Kontobelastung erfolgt nach Bestellung.

(6) Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelten Daten der Bankverbindung entstehen.

(7) Kreditkarten werden nur von Mastercard und Visacard akzeptiert. Für die Bezahlung mit Kreditkarte werden folgende Daten abgefragt: Karteninhaber, Kartennummer, Prüfziffer und Gültigkeitsende. Die Belastung ihres Kontos erfolgt mit dem Versand der Ware.

(8) PayPal: DieBelastung ihres Kontos erfolgt direkt durch PayPal.

(9) Ab einem Bestellwert inkl. Versandkosten von mehr als EUR 100,00 und Bestellern, die nicht Mitglieder des Deutschen Alpenvereins sind, ist der Rechnungsbetrag vor dem Versand der Ware zu bezahlen. Die Zahlung hat mit Kreditkarte oder Paypal zu erfolgen.

(10) Der DAV behält sich vor die vom Kunden gewählte Zahlungsart in Ausnahmefällen auszuschließen, insbesondere in den Fällen, in denen sich zum Zeitpunkt des Bestelleingangs offene Rechnungen bereits im Mahnlauf befinden.

(11) Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren möglich. Die Lieferadresse, die Hausanschrift und die Rechnungsadresse müssen identisch sein und innerhalb Deutschlands liegen.

 

§6 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des DAV.

(2) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich allernoch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(3) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(4) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

 

§ 7 Haftung und Gewährleistung

(1) Es bestehen die gesetzlichen Gewährleistungspflichten.

(2)Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:

Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 18.00 Uhr
Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr

Telefon: 089-14003-0
Telefax: 089-14003-911
E-Mail: dav-shop@alpenverein.de

 

§ 8 Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular – gemäß Verbraucherrechterichtlinie vom 13. Juni 2014

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular.

 

§ 9 Datenschutz

(1) Verantwortliche Stelle:

Verantwortliche Stelle für die Website www.dav-shop.de ist die Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Alpenvereines (im Folgenden DAV).

Der Deutsche Alpenverein e.V. (DAV) nimmt als Anbieter der Website www.dav-shop.de und verantwortliche Stelle die Verpflichtung zum Datenschutz sehr ernst und gestaltet seine Website so, dass nur so wenige personenbezogene Daten wie nötig erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Unter keinen Umständen werden personenbezogene Daten zu Werbezwecken an Dritte vermietet oder verkauft. Ohne die ausdrückliche Einwilligung des Besuchers werden keine personenbezogenen Daten für Werbe- oder Marketingzwecke genutzt.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben beim DAV nur solche Personen, die diese Daten zur Durchführung ihrer Aufgaben innerhalb der verantwortlichen Stelle benötigen, die über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind und sich gemäß der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (Art. 5 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)) verpflichtet haben, diese einzuhalten. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt, nach Art 6. Absatz 1 EU-DSGVO, nur in dem Umfang, der für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen dem DAV, als verantwortlicher Stelle, und dem Besucher, als Betroffenem, erforderlich ist.

(2) Zweckänderung der Verarbeitung und Datennutzung

Da sich auf Grund des technischen Fortschritts und organisatorischer Änderungen der eingesetzten Verarbeitungsverfahren ändern/weiterentwickeln können behalten wir uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung gemäß den neuen technischen Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln. Wir bitten Sie deshalb die Datenschutzerklärung vom DAV Shop von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Sollten Sie mit den im Verlaufe der Zeit auftretenden Weiterentwicklungen nicht einverstanden sein, so können Sie schriftlich, gemäß Art 17 EU-DSGVO, eine Löschung der Daten, die nicht auf Grundlage anderer gesetzlicher Vorgaben, wie handelsrechtlicher oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, gespeichert werden, verlangen.

(3) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Sie können unsere Seite besuchen ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.
 
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Dabei werden die folgenden personenbezogenen Daten erhoben und zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Bestellung(en), sowie zur Rechnungsabwicklung verarbeitet:

- Lieferadresse

- Geburtsdatum

- E-Mail-Adresse

- Mitgliedschaftsstatus und

- Bankverbindung für das Lastschriftverfahren.

Die gesamte Datenkommunikation im Rahmen von Warenbestellungen erfolgt über das https-Protokoll, d.h. verschlüsselt.

Sollten Sie per Kreditkarte Visa- oder Masercard zahlen, so erfolgt die Zahlungsabwicklung über den FunktionsnehmerSIX-Payment-Services GmbH. SIX-Payment-Services ist PCI/DSS-zertifiziert und untersteht der Luxemburgischen Bankaufsicht.

Zur SIX-Datenschutzerklärung

Sollten Sie per Paypal zahlen, so erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Funktionsnehmer Pay Pal S.à.r.l et Cie, SAC, eine Gesellschaft mit Luxemburgischer Banklizenz.

Zur Paypal Datenschutzerklärung

(4) Verwendung von Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).
 
Soweit Sie registrierter Nutzer sind verbleiben Cookies auf Ihrem System und ermöglichen uns, Ihr System bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Diese Cookies dienen der Begrüßung mit Ihrem Benutzernamen und erübrigen Ihnen bei Folgebestellungen die erneute Eingabe Ihres Passwortes oder das Ausfüllen von Formularen mit Ihren Daten. Unseren Partnerunternehmungen istes nicht gestattet, über unsere Websitepersonenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

(5) Verwendung von Analyseprogrammen

Die verantwortliche Stelle führt Analysen über das Verhalten seiner Kunden im Rahmen der Nutzung seines Service durch bzw. lässt diese durchführen. Zu diesem Zweck werden anonymisierte oder pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Die Erstellung der Nutzungsprofile erfolgt zu dem alleinigen Zweck, den Service der verantwortlichen Stelle ständig zu verbessern.

Die verantwortliche Stelle verwendet im Rahmen der Web-Analyse auch Google Analytics, einen Web-Analysedienst der Google Inc. ("Google"), die verantwortliche Stelle Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ nutzt. Dadurch werden die IP-Adressen nur gekürzt verarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Der in diesem Zusammenhang stattfindenden Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an Google.

Google gibt seinen Nutzern, wie beispielsweise der verantwortlichen Stelle vor, die nachfolgende Belehrung in ihren Datenschutzerklärungen zu verwenden. Dieser Aufforderung kommt der DAV mit der Wiedergabe des folgenden Textes nach:

"Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie er-zeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Servervon Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durchGoogle in der zuvor beschriebenen Art und Weiseundzu dem zuvor benannten Zweck einverstanden."

(6) Social Media Plugins

Wir  setzen  auf  unserer  Website  auf  Grundlage  des  Art. 6  Abs. 1  S. 1  lit. f  DSGVO  Social Plugins  sozialer  Netzwerke (z.B.  Facebook,  Twitter,  Google+) ein,  um  unser  Unternehmen hierüber  bekannter  zu  machen.  Der  dahinterstehende  werbliche  Zweck  ist  als  berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten

(7) Übermittlung personenbezogener Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgtan das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Auslieferung der Waren notwendig ist.

(8) Auskunftsrecht

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.  Die Nutzer von www.dav-shop.de können jederzeit schriftlich Auskunft über die bezüglich ihrer Person gespeicherten Daten erhalten und Korrektur verlangen, soweit die beim DAV-Shop gespeicherten Daten unrichtig sind. Hierzu können Mitglieder sich schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten des DAV wenden:
       
       Prof. Dr. Rolf Lauser
        Dr.-Gerhard-Hanke-Weg 31
        85221 Dachau
        E-Mail: rolf@lauser-nhk.de

Sollten die gespeicherten Daten für die Abwicklung der Geschäftsprozesse der Sektionen oder der Bundesgeschäftsstelle nicht erforderlich sein, so können Mitglieder eine Sperrung, gegebenenfalls auch eine Löschung ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Die Datenschutzerklärung als PDF finden Sie hier

Stand: Juli 2018

 

§ 10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Das Vertragsverhältnis unterliegt ausschließlich dem Rechtder Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG). Sofern der Besteller Verbraucher ist und keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat, so unterliegtdas Vertragsverhältnis ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG), sofern nicht zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, etwas anderes vorsehen. Falls der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts odereinöffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist Gerichtsstand München. Der DAV ist jedoch auch berechtigt, am allgemeinen Gerichtsstand des Bestellers zu klagen.

 

§ 11 Alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen gemäß § 36 VSBG:

Der Deutsche Alpenverein e.V. ist nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

§ 12 Anbieterkennzeichnung

Deutscher Alpenverein e.V.
Von-Kahr-Str. 2-4
D-80997 München

Präsidium (gesetzlicher Vertreter):
Josef Klenner, Präsident
Burgi Beste,
JürgenEpple,
Rudolf Erlacher,
Melanie Grimm,
Sunnyi Mews,
Roland Stierle, Vizepräsidenten
Hauptgeschäftsführer: Dr. Olaf Tabor

Vereinsregister: Amtsgericht München VR7751
Finanzamt München: Steuer-Nummer: 143/212/80049
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 129 514 957
Kontakt:
Tel.: 089 14003-0
Fax: 089 14003-911
E-Mail: dav-shop@alpenverein.de

München im Februar 2017

Eine PDF-Version der AGB zum Download finden Sie hier!